084 – HITZE! Tipps für Schwangere und junge Mütter

Das Thema Wasservergiftung, Hyponatriämie, ist leider gar nicht so bekannt und führt manchmal zu gefährlichen Symptomen bei Säuglingen. Hier sind vor allem die ersten sechs Lebensmonate als kritischer Zeitraum zu beachten. In dieser Zeit sollten Babys keine verdünnte Milch und kein zusätzliches Wasser bekommen, denn ihre Nieren sind noch nicht ausgereift. Durch ein Zuviel an Wasser wird der Natriumhaushalt gefährlich beeinflusst, und es kann zu einer „Wasservergiftung“ der so genannten Hyponatriämie kommen. Bis zum Ende des ersten Lebensjahrs sollte also Wasser gar nicht oder ab sechs Monaten vorsichtig gegeben werden.

Du erkennst eine Wasservergiftung an einem schlapp und lethargisch wirkenden Baby, es sieht aufgedunsen aus, und es kann zu Krampfanfällen und Ohnmacht führen. Im Krankenhaus kann dem schnell entgegengewirkt werden durch die Gabe von Elektrolyten.

Außerdem gibt es in dieser Podcastfolge viele Tipps für die heißen Sommertage. Gerade als Schwangere ist das ja oft nicht die leichteste Zeit, und so freue ich mich, hier eine Sammlung von Tipps weiterzugeben, die mir viele von euch auf Instagram geschickt haben. Vielen Dank noch mal!

Und so wünsche ich dir nun eine wundervolle und angenehme Sommerzeit,

Deine Kristin

Alles Liebe,

Deine Kristin

PS: Es läuft noch immer mein **GEWINNSPIEL**, bei dem du meinen Online-Kurs gewinnen kannst! Wie es geht und die Teilnahmebedingungen erfährst du hier: https://geburt-in-hypnose.de/gewinnspiel-teilnahmebedingungen/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.